Lexikon

Dolby Surround Pro Logic II, Dolby Surround Pro Logic IIx

Dolby Surround Pro Logic II wurde 2000 als Weiterentwicklung von Dolby Surround Pro Logic vorgestellt. Es kann nun nicht nur einen Center- und einen Backgroundkanal darstellen, sondern 2 Backgroundkanäle und zusätzlich einen LFE (Low Frequency Emitter, Basskanal). Zudem fällt die Bandbegrenzung auf 100-7000Hz weg. Auch die Kanaltrennung ist verbessert worden. Somit kann man einen 5.1-Sound in einem Stereosignal unterbringen, wobei man allerdings mit Qualitätseinbußen gegenüber einem echten digitalen 5.1-Sound rechnen muss.

Dolby Surround Pro Logic IIx ist eine weitere Weiterentwicklung, die nun bis zu 7.1 Kanäle unterstützt.

zurück zur Übersicht

Inhalts- oder Tippfehler gefunden? Dann informieren Sie mich bitte:

Betreff (bitte aussagekräftig!):
Nachricht:
Antwort-Mailadresse:
Sicherheitscode:3844
Sicherheitscode eingeben: