Lexikon

MPEG-1 (ISO/IEC 11172), CPB, mp3

MPEG-1 ist das erste Standardwerk zur Videokodierung der MPEG. Es umfasst einen Videodecodec (gemeinhin als MPEG-1 bekannt), die Audiocodecs MPEG-1 Audio Layer 1, MPEG-1 Audio Layer 2 (mp2) und MPEG-1 Audio Layer 3 (mp3) sowie den System-Stream als einen Container, der MPEG-1 Video und Audio kapselt.

MPEG-1 Audio Layer 1 war als einfache Variante der Audiocodierung gedacht und wird heutzutage so gut wie nicht mehr verwendet, da jeder Rechner schnell genug ist um auch mit mp2 oder mp3 zurechtzukommen, die beide eine bessere Kompression aufweisen. MP2 wird heute noch z.B. auf Video-DVDs und im DVB verwendet. mp3 ist heute als reine Audiodatei weit verbreitet und kommt auch häufig in Videos mit ASP-codiertem Videostream vor (z.B. im AVI-Container). Alle 3 Audiocodecvarianten können maximal Stereoton verarbeiten (und damit auch Quadrophonie).

Der Videocodec MPEG-1 unterstützt kein interlaced Encoding. Es sind lediglich die Framerates 23,976fps, 24fps, 25fps, 29,97fps und 30fps erlaubt. Die maximale Auflösung liegt bei 4096x4096 Pixeln (je 12 Bit). Mit MPEG-1 wurde das GOP-Prinzip eingeführt.

Der MPEG-1 System Stream verbindet als Container Audio- und Videostream zu einem gemeinsamen Stream und sorgt für Synchronität. Er kommt mit den Dateiendungen MPG, MPEG oder auf VCDs auch DAT vor.

Es gibt einen sogenannten CPB - Constrained Parameters Bitstream, der Beschränkungen in Auflösung und Bitrate hat. Er wurde spezifiziert, um die Anforderungen an die Komplexität der Decoder in den 90er Jahren in (in heutigen Maßstäben recht engen) Grenzen zu halten. Diese Beschränkungen sind heute allerdings sinnlos geworden.

Verwendung findet MPEG-1 auf VCDs sowie bei Webvideos, die auf maximale Kompatibilität setzen. Grund dafür ist seine weite Verbreitung. Der MPEG-1 Videocodec ist seit Windows 95 von Haus aus im System integriert.

Die Weiterentwicklungen von MPEG-1 sind MPEG-2 und MPEG-4.

zurück zur Übersicht

Inhalts- oder Tippfehler gefunden? Dann informieren Sie mich bitte:

Betreff (bitte aussagekräftig!):
Nachricht:
Antwort-Mailadresse:
Sicherheitscode:3682
Sicherheitscode eingeben: