Lexikon

FBAS, Composite, Chinch

FBAS ist eine Abkürzung für Farb-Bild-Austast-Synchronsignal. Dabei werden drei Kanäle übertragen. Der erste Kanal ist der Luminanzkanal. Desweiteren werden zwei Chrominanzsignale übertragen, die jeweils ein Farbdifferenzsignal beinhalten. Der dritte Farbkanal entsteht dabei dann automatisch. Das FBAS-Signal wird als Übertragungssignal bei Composite / Chinch und bei der Aufzeichnung im VHS-System genutzt. Da die drei Kanäle nicht getrennt übertragen/gespeichert werden, ist eine Beeinflussung untereinander und damit Verlust von Bildqualität nicht zu umgehen.

Composite-Stecker

Wie auf dem Bild zu sehen ist, sollte das Kabel mit dem gelben Videostecker stärker geschirmt sein, als das bei den Audiokabeln notwendig ist. Rot ist hier immer der zweite/rechte Audiokanal, der linke/mono Audiostecker kann schwarz oder weiß sein. Eine bessere Bildqualität bietet S-Video.

zurück zur Übersicht

Inhalts- oder Tippfehler gefunden? Dann informieren Sie mich bitte:

Betreff (bitte aussagekräftig!):
Nachricht:
Antwort-Mailadresse:
Sicherheitscode:8055
Sicherheitscode eingeben: