Lexikon

Codec

Codec ist eine Kurzform für die Vereinigung von Coder und Decoder. Ein Codec ist dafür verantwortlich, Video bei der Wiedergabe zu decodieren und zum Abschluss einer Videobearbeitung bei der Speicherung zu codieren. Ein uncodierter Spielfilm kann durchaus einmal über 100GB Speicherplatz in Anspruch nehmen, codiert ist er bei guter Qualität nur noch etwa 1GB groß. Um solche Kompressionsraten zu erreichen, verwerfen die meisten Videocodecs Details und die Audiocodecs nicht hörbare Frequenzen.

zurück zur Übersicht

Inhalts- oder Tippfehler gefunden? Dann informieren Sie mich bitte:

Betreff (bitte aussagekräftig!):
Nachricht:
Antwort-Mailadresse:
Sicherheitscode:4992
Sicherheitscode eingeben: